header

Station

Auf der Station können Patienten mit neurotischen, psychosomatischen und somatopsychischen Erkrankungen und Patienten mit Persönlichkeitsstörungen behandelt werden (vgl. Behandlungspektrum). Patienten mit aktuellen Suchterkrankungen, Psychosen und Erkrankungen mit akuter Fremd- oder Selbstgefährdung können nicht aufgenommen werden.

Die Station verfügt insgesamt über eine Kapazität von 15 Betten. Das Behandlungskonzept ist in seinem Schwerpunkt psychodynamisch orientiert, wobei jedoch ergänzend verhaltenstherapeutische Angebote integriert werden z.B. in der Form von spezifischen Gruppenprogrammen  (z.B. bei Essstörungen, Angst- und Schmerzsstörungen). Neben den psychodynamischen und verhaltenstherapeutischen Gruppentherapien und Einzelbehandlungen werden zusätzlich u.a. Musiktherapie, Gestaltungstherapie soziales Kompetenztraining angeboten. Die Körpertherapie umfasst Kommunikative Bewegungstherapie sowie Einzelbehandlungen (z.B. Körperwahrnehmungsübungen). Als Entspannungsverfahren werden Progressive Muskelrelaxation und Biofeedbackverfahren angewandt. Alle stationären Prozesse sind in einem integrativen Gesamtkonzept zusammengefasst. Die wichtigsten Therapiebausteine werden hier erläutert.

Die Indikationsstellung zur stationären Psychotherapie erfolgt ausschließlich nach einem Vorgespräch in unserer Ambulanz

Bilder der Station und des Klinikgeländes

Die Station befindet sich zusammen mit anderen Kliniken auf dem Gelände des Zentrums für Nervenheilkunde in Rostock-Gehlsdorf. Auf dem parkähnlichen Gelände direkt an der Warnow haben Sie viele Möglichkeiten sich zu entspannen und die Ruhe zu geniessen.

Patientenzimmer
Gruppentherapieraum
Musiktherapieraum
Essensraum